Header 5p2

First Love

First Love: Oldenburger, Stute, geb: 9. Mai 2006
First Love1
Seniorita 111

Stammbaum-First-Love

First Love steht im Besitz von Fr. Isabella Baumann aus Oberösterreich und wird von Ihr als Zuchtstute eingesetzt. Sie hat mit der Auszeichnung als Reservesiegerstute in Oberösterreich und einer Wertnote von 7,91 schon ihren ersten Erfolg gesammelt. 2011 bekam sie von Weltglanz ihr ersten Fohlen (siehe Foto) 


RoyalDiamond-11-08-2-2348_Beelitz-601x399

Auch 2008 wurde Royal Diamond seinem Ruf als begehrter Reitpferdemacher wieder gerecht. So kostete Roadrunner in Vechta 150.000 Euro und der gekörte Royal Dario Fo 75.000 Euro. Mit Royal Discovery, Royal Deniro (Vize-Landeschampion), Reader‘s Digest und Royal Happyness stellte Royal Diamond weitere Auktions-Preisspitzen.

Zu seinen über 350 sporterfolgreichen Nachkommen zählen die bis zur schweren Klasse erfolgreichen Royal Gala/Laura Pytkowjat, Rich Charly II/Karen und Natalie Betz, Rhythm and Dance/Ute von Platen und die bei der Sunshine-Tour siegreiche Royal Affair sowie Royal Floggensee/Frank Agne. Letzterer ist einer der inzwischen sieben gekörten Söhne des Royal Diamond. Der gekörte Royaldik gewann seine HLP und platzierte sich zunächst in M-Springen, bevor er nun auch in M**-Dressuren Erfolge erzielte. Im Parcours platzierte sich Royal Highness bis zur Klasse S**. Ravella Laurie gewann das Reitpferde-Championat von Nörten-Hardenberg
und Rubina war Bundeschampionesse in Österreich.

Royal Diamond braucht den Vergleich mit seinem ebenfalls auf Gestüt Vorwerk beheimateten Vollbruder Rohdiamant nicht zu scheuen: 1996 If-Prämienhengst, 1997 HLP-Sieger, 1998 Ib-Hauptprämiensieger, 1999 2. Platz beim Bundeschampionat der 5j. Dressurpferde und 2000 Bundeschampion und VTV-Dressurhengst.

Anschließend platzierte er sich zweimal im Burg-Pokal-Finale, wurde in Zwolle
„Promising Stallion“ und verbuchte 40 Siege bis Grand Prix-Dressuren, inklusive der Landesmeisterschaft Weser-Ems.